Gründungspreis Westmünsterland – Junge und innovative Unternehmen stärken die Wirtschaft

Die Chance für Gründerinnen und Gründer der Region

Unternehmensgründer im Handwerk – aufgepasst: Ihr schafft mit neuen Ideen, innovativen Produkten und Dienst­leistungen Arbeits­plätze und tragt damit zur Vielfalt unserer Wirt­schaft bei. Dieses Engagement wird nun 2024 erstmalig mit dem Gründungspreis Westmünsterland ausgezeichnet. Er soll künftig alle zwei Jahre verliehen werden.

Die Teilnahme steht allen jungen Unternehmerinnen und Unternehmern offen, die zwischen 2018 und 2022 gestartet sind und aktuell ihren Unternehmenssitz in den Kreisen Coesfeld und Borken oder in der Stadt Haltern am See haben.

Bewerbungsfrist ist der 29. Februar 2024.

Die drei Finalisten erhalten…

  • je ein professionelles Filmporträt für ihr Unternehmen, das sie frei nutzen können, um ihre Bekanntheit und das Wachstum ihres Unternehmens zu unterstützen
  • unternehmensspezifische Benefits wie Weiterbildungs-, Beratungs- sowie Marketing-Gutscheine (beispielsweise für den Mittelstands-Campus NRW) sowie – wenn gewünscht – Mentorenschaften und die Begleitung einer Folgebewerbung für den Gründungspreis MUT des Landes NRW
  • überregionale, mediale Aufmerksamkeit
Die Preisträgerin oder der Preisträger wird zusätzlich mit einer Skulptur als besondere Wertschätzung für die Leistung ausgezeichnet. Zudem nimmt das Gewinner-Unternehmen einen Platz in der Jury bei der nächsten Verleihung des Gründungspreis Westmünsterland 2026 ein.