Cyber-Sicherheits-Tag

Cyber-Risiken erkennen, Schutzmaßnahmen ergreifen

Zeit ist Geld – diese Weisheit gilt gerade auch für Handwerksbetriebe. Sie greifen daher auf digitale Lösungen zurück.
Mit der Anwendung solcher Lösungen gehen aber immer auch Risiken einher, was diese Betriebe vor spezifische Herausforderungen stellt.
Aus diesem Grund spielt die Cyber-Sicherheit hier eine zentrale Rolle, um sich entsprechend vor Eingriffen von außen zu schützen.
Daher richtet sich die Allianz für Cyber-Sicherheit mit ihrem Cyber-Sicherheits-Tag an Multiplikatoren und an Handwerksbetriebe.
Das Motto lautet: „Cyber-Risiken erkennen, Schutzmaßnahmen ergreifen“.
Am 11. Juli 2018 sind Handwerksunternehmen sowie -organisationen herzlich nach Münster eingeladen, um sich über aktuelle Entwicklungen im Bereich IT-Sicherheit zu informieren. Das Vormittagsprogramm richtet sich dabei primär an Handwerksorganisationen, der zweite Teil der Veranstaltung an die Handwerksbetriebe.
Am Nachmittag präsentieren IT-Sicherheits-Experten und Themen der Cyber-Sicherheit, die für die Zielgruppe Handwerksbetriebe von besonderer Bedeutung sind. Um Cyber-Risiken möglichst realitätsnah zu veranschaulichen, soll zur Einstimmung ein externer Eingriff in das Netzwerk simuliert werden. In Impulsvorträgen erhalten Interessierte Lösungshinweise bzw. 2 Tipps für die praktische Umsetzung von Cyber-Sicherheit in den Handwerksunternehmen, die auch von Anwenderinnen und Anwendern mit wenig ausgeprägter IT-Expertise leicht umgesetzt werden können.
Zum Abschluss der Veranstaltung geben Unternehmen im Rahmen eines Podiumsgesprächs Einblicke in die betriebliche Praxis rund um die IT-Sicherheit.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik BSI und der Handwerkskammer Münster statt.

Programm

Wann Mittwoch, 11.7.2018
10.00 bis 17.00 Uhr
Wo Handwerkskammer
Bildungszentrum
Echelmeyer Straße 1-2
48163 Münster
Sie erwartet ein attraktives Programm zu den Themen: Cyber-Risiken im Handwerk, Cyber-Sicherheit als Chefsache – Schutzmaßnahmen erfolgreich umsetzen, IT-Sicherheit mit mobilen Endgeräten, sicher in die Cloud sowie Versichern von Cyber-Risiken.
Wenn Sie als Betrieb am Nachmittagsprogramm teilnehmen möchten, geben Sie bei der Anmeldung im Nachrichtenfeld den Hinweis: Teilnahme ab 13 Uhr an. Sie können sich dann registrieren und den Mittagsimbiss nutzen um ab 13.30 Uhr beim Live-Hacking in das Programm einzusteigen!

Die Veranstaltung ist für Innungsmitglieder kostenfrei!

Anmeldung

Teilnahme ab 13 Uhr

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Ansprechparterin:

Maria Gillissen

Tel.: 02541-9456-15

gillissen@kh-coesfeld.de