Baurecht in der Praxis

Was Handwerker jetzt wissen müssen

Zum 01.01.2018 haben sich gesetzliche Regelungenim Werkvertragsrecht geändert. Lieferanten, Innungen, Verbände und Anwälte bieten Fortbildungen hierzu an. Viele der neuen Regelungen haben aber auf die tägliche Arbeit des Unternehmers nur geringen Einfluss. Eine bloße Übersicht über die neuen Regelungen nützt dem Handwerksbetrieb oftmals wenig. Viele der rechtlichen Probleme in Bauverträgen werden darüber hinaus auch mit dem neuen Recht nicht gelöst.
Gut informieren heißt richtig informieren! Mit dem neuen Baurecht hat sich die rechtliche Situation für Handwerksbetriebe in vielen Bereichen sogar verbessert! Um diese Vorteile zu nutzen, muss der Handwerksbetrieb einige „Weichen“ stellen. Welche Schritte das sind, ist Thema des Vortrags.

Die Veranstaltung der Kreishandwerkerschaft Coesfeld in Zusammenarbeit mit der im Baurecht spezialisierten Kanzlei Stähler, Rechtsanwälte aus Münster, bietet Interessenten aus dem Bauhandwerk die ideale Plattform, um sich über aktuelle Entwicklungen zu informieren und aktuelle Fragen aus dem betrieblichen Alltag mitzubringen.

Die Dozenten:
Stähler Rechtsanwälte ist eine auf das Baurecht spezialisierte und im Münsterland verwurzelte Rechtsanwaltskanzlei. Schon seit Jahren betreut die Kanzlei zahlreiche kleine und mittelständische Unternehmen – davon viele Handwerksbetriebe–.
Der Dozent Rechtsanwalt Schmitz verfügt aus seiner Zeit als Abteilungsleiter bei der Kreishandwerkerschaft Münster über tiefe Kenntnisse handwerklicher Strukturen. Gerade der tägliche Umgang mit der baurechtlichen Materie –auch vor Gericht– verschafft dem Dozenten die Erfahrung, das Baurecht praxisnah zu vermitteln.

Wann Dienstag, 29.5.2018
9.00 bis 16.30 Uhr
Wo Kreishandwerkerschaft Coesfeld
Borkener Str. 1
48653 Coesfeld

Teilnahmegebühr:
65,- € für Innungsmitgleider
95,- € für Nichtinnungsmitglieder

Anmeldung

Ihre Ansprechparterin:

Maria Gillissen

Tel.: 02541-9456-15

gillissen@kh-coesfeld.de